Herbstprüfung 2016 Ommersheim

Am 29. Oktober wurde in der OG Ommersheim die Prüfungssaison 2016 beendet. Dem Leistungsrichter Kurt Lang stellten sich 5 Teilnehmer, davon 2 aus der Nachbarortsgruppe Brebach-Fechingen, 1 aus Kleinblittersdorf und 1 aus Bischmisheim, mit ihren Hunden zur Prüfung. Als Unterstützung stand ihm der Saarländische Richteranwärterbewerber Marc Christine, der das als eine Vorbereitungsübung zur anstehenden Prüfung nutzte zur Verfügung.

Dieses Mal hatten wir eine UPR2, eine IPO3 und 3 FH 2 am Start. Nach Durchsicht der Unterlagen und einer kurzen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Jürgen Schwartz, der auch Prüfungsleiter war, fuhren wir ins Fährtengelände zum Legen der IPO3- und FH2-Fährten. Danach ging es zum Frühstück zurück ins Vereinsheim, wo wie immer ein reichhaltiges Frühstück auf die Teilnehmer und Helfer wartete. Gut gestärkt waren nun die Unterordnungen der UPR2 und der IPO3 an der Reihe. Als Blindhund bei der UPR2 stellte sich Stefan Lehnert mit Atze und bei der IPO3 Michael Schappert mit Unna zur Verfügung. Im Anschluss mussten wir nochmals ins Fährtengelände zum Legen der Verleitungen.  Nach einer halben Stunde wurden die FH2-Fährten abgesucht und dann ging es wieder zurück ins Vereinsheim, wo der Schutzdienst der IPO3 anstand. Da es diesmal ein kleines Teilnehmerfeld war konnten wir uns rechtzeitig dem Mittagessen zuwenden. Es gab Hähnchenkeulen mit Pommes und Salat.

Bevor die Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgte, mussten der Richter und sein Prüfungsleiter noch einmal ans Werk, um die Unterlagen zu vervollständigen.

Beim offiziellen Teil bedankte sich der erste Vorsitzende Jürgen Schwarz bei Kurt Lang für sein faires Richten, den Prüfungsteilnehmern, seinem Helferteam, bei der Küche und allen guten Geistern, die zum Gelingen der Prüfung beigetragen haben. Kurt bedankte sich für die Einladung, das gute Essen und für das faire und Sportliche Vorführen der Hunde und. Insbesondere beim Prüfungsleiter, Jacqueline Rauch für die Vorbereitung der Unterlagen, den Fährtenlegern Stefan Lehnert (IPO3), Johann Müller (FH2), Marc Christine Verleitung und dem Schutzdiensthelfer Stefan Lehnert. Im Anschluss gab er dann nochmals die Prüfungsergebnisse bekannt. Es hatten alle Teilnehmer bestanden.

Tagessieger bei der UPR2 wurde Isa Eicher mit 85 Punkten, in der IPO3 Herbert Becker mit Aika vom Bergmanns-Weg und 273 Punkten und bei der FH2 Michael Schappert mit Unna vom Heidesee mit 94 Punkten.

 

Nachfolgend die Ergebnisse:

Hundeführer Hund Pr. St. Ergebnis
Herbert Becker Aika vom Bergmanns-Weg IPO3 97/90/86/273
Isa Eicher Jago von der Liebenburg UPR2 85
Stefan Lehnert Atze von der oberen Saar FH2 77
Michael Schappert Unna vom Heidesee FH2 94
Manfred Wiersbowsky Silas vom Adamsgarten FH2 91

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.