Besonderes Augenmerk legten die Mitglieder des Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. auf die diesjährige Jahreshauptversammlung

Der 1. Vorsitzende Jürgen Schwarz eröffnete nach der akademischen Viertelstunde die Versammlung und wünschte allen Anwesenden viel Gesundheit und alles erdenklich Gute im neuen Jahr. Er bedankte sich bei den Vorstandskollegen, bei allen Helfern und Gönnern für die im zurückliegenden Jahr geleistete Unterstützung, bei den Prüfungen, dem Schutzdienstseminar, der Zertifizierung, der Nachtübung und allen anderen angefallenen Arbeiten. Nach Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit ging er zur Tagesordnung über. Zur Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung gab es keine Beanstandungen, Anträge zur Abstimmung wurden keine eingereicht und zu den Jahresberichten der einzelnen Ressortleiter (Vorsitzender, Übungsleiter, Kassenwartin, Schriftführerin und Jugendwartin) gab es keinerlei Fragen. Folglich war die Entlastung nur noch reine Formsache. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, die eine überaus korrekt geführte Kasse bestätigten, konnten ebenfalls nur für die Entlastung der Kassenwartin gestimmt werden.

Jetzt wurde es allmählich spannend, denn es standen die wichtigsten Themen, die Neubesetzung des Vorstandes, die für die Zukunft des Vereins von Bedeutung sind an. Für kurze Zeit nahm Antonio Greco als Versammlungsleiter das Heft in die Hand bis der Neue (Alte) 1. Vorsitzende wieder feststand. Es wurden Jürgen Schwarz als 1. Vorsitzender, Harald Spork als 2. Vorsitzender und Zuchtwart, Erika Schwarz als Kassenwartin, Stefan Lehnert und Andrea Mayer als Ausbildungswarte, sowie Jacequeline Rauch als Schriftwartin gewählt. Danach folgten die Wahlen der Kassenprüfer und Delegierten. Bis auf kleine Änderungen wurde alle Vorstandsmitglieder, die in der letzten Wahlperiode zum Verein standen in ihren Ämtern bestätigt.

Nach einer kurzen verdienten Pause standen nun die Ehrungen für besondere Verdienste, die Überreichung der Sportabzeichen und die Ehrung der Vereinsmeister an.

Es wurden, für besondere Verdienste um die Zertifizierung der Ortsgruppe Ommersheim, Günter Raab und Stefan Lehnertdie Verdienstnadel des SV verliehen.

Das bronzene Sportabzeichen des SV erhielten Andrea Mayer und Jacequeline Rauch. Stefan Lehnert wurde das WUSV-Sonderleistungs-Sportabzeichen der Stufe 1 des SV und das Große Hundeführer-Sportabzeichen des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e. V. überreicht.

Vereinsmeister im Bereich der Begleithundeprüfung wurde Ulrike Wachs mit Theisen vom stillen Tal.

Vereinsmeister im Bereich der Fährtenhundeprüfung 2 -FH2 wurde Stefan Lehnert mit Brenda von Kyrstetten.

Jetzt konnten sich alle zurücklehnen, ein wenig fachsimpeln und noch ein paar gemütliche Stunden mit den Vereinskollegen verbringen.

DSCN2508_DSCN2509_DSCN2510_DSCN2511_DSCN2512_DSCN2513_DSCN2514_DSCN2518_DSCN2519_DSCN2520_DSCN2522_DSCN2523_DSCN2525_DSCN2529_DSCN2530_DSCN2531_DSCN2532_DSCN2534_DSCN2535_DSCN2536_DSCN2538_DSCN2541_DSCN2543_DSCN2544_DSCN2547_DSCN2548_DSCN2549_DSCN2550_DSCN2553_DSCN2554_DSCN2555_DSCN2556_DSCN2558_DSCN2559_DSCN2561_DSCN2562_DSCN2564_DSCN2567_DSCN2569_DSCN2571_DSCN2572_DSCN2573_DSCN2575_DSCN2577_DSCN2578_DSCN2579_DSCN2584_DSCN2585_DSCN2587_DSCN2588_DSCN2589_DSCN2591_DSCN2594_DSCN2595_DSCN2597_DSCN2598_DSCN2602_DSCN2603_DSCN2611_DSCN2612_DSCN2622_DSCN2652_DSCN2655_DSCN2658_DSCN2663_DSCN2664_DSCN2668_DSCN2673_DSCN2674_DSCN2677_DSCN2678_

Fotos S. Lehnert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.