Familiäre Herbstprüfung der Ortsgruppe Ommersheim

Treffender hätte es keiner formulieren können als der Leistungsprüfer Kurt Lang bei der diesjährigen Abschlussbesprechung unserer Herbstprüfung.

Diesmal traten nur Teilnehmer aus dem eigenen Verein an, weil die geplante Veranstaltung um zwei Wochen vorverlegt werden musste. Bis zum Schluss stand die Prüfung, wegen der in der Prüfungsordnung geforderten 4 Teilnehmer, noch auf der Kippe, aber Andrea sprang mit Spencer in die Bresche und sie konnte dennoch stattfinden.

Zu guter Letzt waren es sieben Teilnehmer:

Vier Begleithunde, Sandra mit Rosco und Paula, Andrea mit Spencer und Jaqueline mit Ayla. Eine Schutzdienstprüfung Andrea mit Fleye und zwei Fährtenhunde, Stefan mit Atze und Brenda.

Der Wettergott hatte es wieder einmal gut mit uns gemeint. Pünktlich um kurz nach 8.00 Uhr ging es ins Fährtengelände. Vorbildlich legte Manfred Wiersbowsky unter Aufsicht des Leistungsrichters die Fährten für die beiden FH 2. Danach ging es zum Frühstück zurück ins Vereinsheim, wo uns wie immer eine reichlich gedeckte Tafel erwartete. Nach der Stärkung kamen die Begleithunde mit der Unterordnung an die Reihe. Zwischenzeitlich wurde es schon Zeit für die Verleitungen, die von Michael Kern gelegt wurden. Jetzt ging es abermals ins Fährtengelände um die beiden FH 2-Fährten abzusuchen. Dann endlich war es soweit, das Mittagsessen war fertig. Für die hungrigen die Gäste und Teilnehmer gab es Kaiserbraten, Kartoffelpüree und Erbsen. Nur schwerlich konnten sich alle aufrappeln um mit der Prüfung weiter zu machen. Es stand nun die Schutzdienstprüfung, bei der Stefan Lehnert als Helfer tätig war, an. Zu guter Letzt mussten noch die Begleithunde ihre Souveränität beim Verkehrsteil unter Beweis stellen. Jetzt konnten alle aufatmen, die Prüfung war vorbei und alle Teilnehmer hatten bestanden. Während die Unterlagen noch ausgefüllt wurden durften sich schon die Ersten an Kaffee und selbstgebackenen Kuchen laben. Als das erledigt war kam der letzte Akt des offiziellen Teils. Die Ansprache des ersten Vorsitzenden Jürgen Schwarz. Er bedankte sich zunächst beim Leistungsrichter für das faire Richten und bei den Teilnehmern für die sportliche Vorführweise, danach bei den Kuchenspendern, der Küche und allen Helfern, die für den reibungslosen Ablauf der Prüfung verantwortlich waren. Jetzt übergab er das Wort an den Leistungsrichter Kurt Lang. Dieser konnte nur noch dem Lob beipflichten und im Einzelnen auf die Prüfungsergebnisse eingehen. Im Großen und Ganzen konnte man sagen dass es eine kleine aber harmonische Prüfung war.

Brenda von Kyrstetten verabschiedete sich bei der Veranstaltung mit ihrer 50-ten Prüfung, darunter 40 FH-Prüfungen, in den wohlverdienten Ruhestand.

Die beste Begleithundeprüfung legte Sandra Schneider mit Rosco von den 2-Löwen und 55 Punkten ab. Bei der Schutzdienstprüfung 3 war es Andrea Mayer mit Feye und 88 Punkten und bei der FH 2 war es Stefan Lehnert mit Atze von der oberen Saar und 96 Punkten.

Nachfolgend die Ergebnisse:

Andrea Mayer  Spencer  BH  43 
Jacqueline Rauch Ayla vom besonderen Flair BH  53 
Sandra Schwarz  Paula BH  50 
Sandra Schwarz  Rosco von den 2-Löwen  BH  55 
Andrea Mayer Fleye  SPR 3  88 
Stefan Lehnert  Atze von der oberen Saar  FH 2  96 
Stefan Lehnert  Brendavon Kyrstetten  FH 2  82

 

 

P1030346_P1030347_P1030348_P1030349_1P1030350_P1030350_P1030351_P1030352_P1030353_P1030356_P1030354_P1030357_P1030358_P1030359_P1030360_P1030361_P1030362_P1030363_P1030364_P1030365_P1030366_P1030367_P1030368_P1030369_P1030370_P1030372_P1030373_P1030374_P1030375_P1030376_1P1030377_1P1030378_P1030379_P1030380_1P1030381_P1030382_1P1030383_P1030384_P1030385_1P1030386_1P1030387_1P1030388_P1030389_P1030390_P1030391_P1030393_P1030394_P1030395_1P1030396_P1030397_1P1030398_1P1030399_1P1030400_1P1030401_1P1030402_P1030403_P1030404_P1030405_P1030406_P1030407_P1030408_P1030409_P1030410_P1030411_P1030412_P1030413_1P1030414_P1030415_P1030416_P1030417_P1030418_P1030419_P1030420_P1030420_P1030421_P1030422_P1030423_P1030424_P1030425_P1030426_P1030427_P1030428_P1030429_P1030430_

Fotos S. Lehnert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.